Der Workshop fand in der Niedersachsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen statt