Home
Über uns
Mitglieder
Arbeitsgruppen
Projekte
Produkte
Publikationen
Stellungnahmen
News
Interviews und Namensbeiträge
Newsletter
Presse
Termine
Stellenmarkt
Online-Services
 

 

Seite 1 von 32


 
 

Nationales Biobanken Symposium 2021: Call for Papers läuft bis 30.08.2021

10. Nationales Biobanken-Symposium, 8.-9. Dezember 2021, Berlin

26.08.2021. Das 10. Nationale Biobanken-Symposium findet vom 8.-9. Dezember 2021 in Berlin mit dem Leitthema Nachhaltigkeit statt. Organisiert und ausgerichtet wird das Symposium von der Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinischen Forschung (TMF e.V.) und dem German Biobank Node (GBN).


 
 

DFG-Projekt CandActBase: Software ermöglicht Vergleich wissenschaftlicher Literaturdaten

Erklärvideo zeigt den Nutzen für die biomedizinische Wirkstoffforschung auf

08.07.2021. Wenn Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler neue Medikamente entwickeln, dann greifen sie häufig auf kuratierte und öffentlich zugängliche Substanzdatenbanken zurück. Aus ihnen wird ersichtlich, welche Wirkstoffe zur Behandlung einer Erkrankung bereits getestet wurden. Hier setzt das Projekt CandActBase an.


 
 

BMBF veröffentlicht Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema "KI-basierte Assistenzsysteme für prozessbegleitende Gesundheitsanwendungen"

Projektskizzen können bis zum 30. September 2021 eingereicht werden

05.07.2021. Der Wunsch nach Gesundheit gehört zu den elementaren Grundbedürfnissen des Menschen, und ein gesundes Leben bis ins hohe Alter trägt wesentlich zur Lebensqualität bei. Im Zuge der derzeit voranschreitenden Digitalisierung des Gesundheitswesens bieten neue Technologien Möglichkeiten zur Verbesserung der medizinischen Versorgung. ­Großes Potenzial besteht hierbei im klinischen Umfeld für den Einsatz interaktiver Technologien in Kombination mit Methoden der künstlichen Intelligenz (KI). Neben den vieldiskutierten Potenzialen in der Diagnostik, können KI-basierte interaktive Systeme die Prozesse in Kliniken oder vergleichbaren Gesundheitseinrichtungen unterstützen und dabei zur Verbesserung von medizinischen, organisatorischen und administrativen Abläufen beitragen. 

 


 
 

Eva Luise und Horst Köhler Stiftung vergibt Versorgungsforschungsprojekt „Seltene Erkrankungen in Zeiten einer Pandemie“

Bewerbungsformulare können bis einschließlich 15. August 2021 eingereicht werden

15.06.2021. Die Eva Luise und Horst Köhler Stiftung für Menschen mit Seltenen Erkrankungen möchte einen Beitrag zur Schaffung einer wissenschaftlich fundierten Datenlage bezüglich der SARS-Covid-2-Pandemie leisten und wird ein Projekt der Versorgungsforschung finanzieren.


 
 

GAIA-X: Gewinnerkonsortien des Förderwettbewerbs

Präsident Homann: „Innovative und qualitativ überzeugende Vorhabenskizzen“

30.06.2021. Die Bundesnetzagentur gibt heute die Gewinnerkonsortien für den vom Bundeswirtschaftsministerium ausgerichteten GAIA-X Förderwettbewerb bekannt. Die Vorhaben demonstrieren erfolgreich die wirtschaftliche Umsetzbarkeit und Nutzbarkeit digitaler Technologien und Anwendungen von GAIA-X. Für eine erste Bewilligungstranche werden vom Bundeswirtschaftsministerium voraussichtlich Fördermittel in Höhe von circa 122 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Dies reicht für eine Förderung von elf der 16 Gewinnerskizzen aus. 


 
 

TMF-School 2021 mit dem Schwerpunktthema "Datenqualität"

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler befassten sich im Rahmen der TMF Akademie mit dem Thema Datenqualität in der medizinischen Forschung

30.06.2021. Vom 28.-30. Juni 2021 fand die TMF-School mit dem Leitthema „Datenqualität“ statt. In vier Schulungsblöcken wurden unter anderem die Themen IT-Architekturen, Datenmanagement, -erfassung und -qualität, Standards und Metadaten sowie Data Lineage und Data Stewardship diskutiert.


 
 

BMBF veröffentlicht Richtlinie zur Förderung von Forschung und Entwicklung dringend benötigter Therapeutika gegen SARS-CoV-2

Förderanträge können bis zum 23. August 2021 vorgelegt werden

08.06.2021. Neben der erfolgreichen Entwicklung von Impfstoffen gegen COVID-19 ist die Verfügbarkeit wirksamer Therapeutika entscheidend, um der aktuellen Pandemie zu begegnen. Selbst bei flächendeckender Verfügbarkeit von COVID-19-Impfstoffen werden nicht alle in Deutschland lebenden Personen geimpft werden. Dies liegt etwa in Altersbeschränkungen oder Vorerkrankungen begründet. Auch ist noch unklar, wie lange ein Impfschutz anhält, ob eine Weitergabe des Virus durch Geimpfte vollständig ausgeschlossen werden kann und ob bestehende Impfungen einen zuverlässigen Schutz bei den besorgniserregenden Virusvarianten bieten können. Es muss daher davon ausgegangen werden, dass in Zukunft weiterhin schwere Krankheitsverläufe bei COVID-19-Erkrankungen auftreten und zur Behandlung spezifische Therapeutika benötigt werden. Für die vielen an COVID-19 Erkrankten steht jedoch auch über ein Jahr nach Ausbruch der Pandemie keine ausreichende Bandbreite an spezifischen Therapeutika für die verschiedenen Krankheitsphasen und -verläufe zur Verfügung.


 
 

Medizininformatik-Initiative: Fundament für medizinische Forschung mit Routinedaten der Krankenversorgung

Digitale Lösungen beim Hauptstadtkongress präsentiert

Berlin, 17.06.2021. „Die Pandemie hat die Medizininformatik-Initiative und ihre Protagonisten unvermittelt ins Rampenlicht gerückt und unter größtem Zeitdruck auf eine Bewährungsprobe gestellt – und sie haben die Probe mit Bravour bestanden. Dies zeigt sich insbesondere in der engen Zusammenarbeit und Unterstützung beim Aufbau des Netzwerks Universitätsmedizin“, sagte Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), heute beim Hauptstadtkongress in Berlin.


 
 

BMBF veröffentlicht Richtlinie zur Förderung von Forschungsprojekten zu ethischen, rechtlichen und sozialen Aspekten in den Lebenswissenschaften

Einreichungsfrist für Projektskizzen ist der 15. September 2021, 12 Uhr (MESZ)

09.06.2021. Die technischen und methodischen Fortschritte in den modernen Lebenswissenschaften eröffnen vielversprechende Lösungswege für aktuelle und zukünftige Herausforderungen unserer Gesellschaft. Sie können in einigen Fällen bedeutsame ethische, rechtliche und gesellschaftliche Fragen (ethical, legal and social aspects, ELSA) aufwerfen und fordern bestehende Wertvorstellungen heraus. Auch systemische Veränderungen oder Entwicklungen können die Lebenswissenschaften betreffen und zu ELSA-Fragen führen. Diese Fragen und Herausforderungen müssen frühzeitig erkannt und sorgfältig reflektiert werden. Es gehört zu den Aufgaben einer innovationsorientierten Forschungspolitik, diese Fragen zu berücksichtigen und die nationalen und internationalen Diskussionsprozesse dazu wissenschaftlich zu fundieren und zu begleiten. Vor diesem Hintergrund sind Wissenschaft, Gesellschaft und Politik gemeinsam gefordert, kontinuierlich Chancen und Risiken abzuwägen und verantwortbare sowie gesellschaftlich vermittelbare Antworten und gegebenenfalls Handlungsoptionen zu erarbeiten.

 


 
 

100. Sitzung der TMF-Arbeitsgruppe Datenschutz

Datenschutzkonzepte und Beratung zu datenschutzrechtlichen Grundlagen für die medizinische Forschung

08.06.2021. In der bundesweiten medizinischen Verbundforschung stellt ein schlüssiges Datenschutzkonzept oft eine Herausforderung dar: Forschende stehen meist vor der Frage, wie Daten und Proben landesübergreifend datenschutzgerecht ausgewertet werden können, welcher Rechtsrahmen relevant ist und wie man den Anforderungen und Vorstellungen verschiedener Datenschutzaufsichtsbehörden entsprechen kann. Vor diesem Hintergrund wurde im Jahr 2000 die Arbeitsgruppe (AG) Datenschutz der Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung (TMF e. V.) gegründet, um die Forschenden kontinuierlich in ihren Projekten zu begleiten. Heute findet die 100. Sitzung der AG Datenschutz statt. „Sehr viele Verbundforschungsprojekte haben mit Unterstützung der AG erfolgreich ihr Datenschutzkonzept entwickelt. Die AG ist heute die wichtigste nationale Anlaufstelle für Datenschutzkonzepte in der medizinischen Verbundforschung“, erläutert Prof. Dr. Klaus Pommerening, Sprecher der Arbeitsgruppe Datenschutz.


 
 

HealthyCloud: Definition einer strategischen Agenda für die European Health Research and Innovation Cloud

Europäische Kommission fördert effektiven gesundheitsbezogenen Datenaustausch

04.06.2021. HealthyCloud, welches mit drei Millionen Euro von der Europäischen Kommission finanziert wird, soll zu einer strategischen Agenda für die European Health Research and Innovation Cloud beitragen. Dafür wird das Projekt viele verschiedene Stakeholder zusammenbringen und diskutieren, wie die zukünftige Health Research and Innovation Cloud gestaltet werden kann. Die TMF ist in dem Konsortium mit einem Arbeitspaket zum Datenschutzrecht vertreten und stellt ein Panel aus Vertretern europäischer Datenschutzaufsichtsbehörden und aus der Ethik zusammen, um insbesondere datenschutzrechtliche Fragen für die biomedizinische Forschung zu diskutieren.


 
 

BMBF veröffentlicht Richtlinie zur Förderung klinischer Studien mit hoher Relevanz für die Patientenversorgung

Einreichungsfrist für Projektskizzen ist der 26. August 2021, 23.59 Uhr MESZ

14.05.2021. Die systematische Beobachtung definierter Gruppen von Patientinnen und Patienten mittels klinischer Studien sowie die Bewertung vorhandener Studienergebnisse durch systematische Übersichtsarbeiten sind zentrale Instrumente der klinischen Forschung. Beide Instrumente unterstützen den Transfer von Forschungserkenntnissen in die Patientenversorgung und damit die Einführung von innovativen Therapiekonzepten in das Gesundheitssystem. Gleichzeitig bilden sie die Grundlage für eine evidenzbasierte Medizin und stellen die Qualität der medizinischen Versorgung sicher.


 
 

Digitale Mitgliederversammlung 2021: TMF zieht positive Bilanz

Verein schließt 2020 mit positivem wirtschaftlichen Ergebnis ab - Pandemiebedingter Digitalisierungsschub bietet große Chancen für die Verknüpfung von Forschung & Versorgung

03.05.2021. Am 20. April 2021 fand die jährliche Mitgliederversammlung der TMF e. V. pandemiebedingt als virtuelle Veranstaltung statt. Die Mitglieder der TMF – darunter zahlreiche von der Bundesregierung geförderte Verbundforschungsprojekte, Einrichtungen der deutschen Universitätsmedizin, klinische Studienzentren, aber auch außeruniversitäre Forschungsinstitute wie die Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung – genehmigten im Rahmen der Mitgliederversammlung den Jahreswirtschaftsplan für 2021 und entlasteten den Vorstand für das Geschäftsjahr 2020, nachdem die Rechnungsprüfer dem Verein eine ordnungsgemäße Buchführung und Verwaltung attestiert hatten.


 
 

Bioproben und Patientendaten für die Forschung nutzbar machen

Projekt ABIDE_MI verknüpft zentrale Forschungsdateninfrastrukturen

Berlin/Erlangen, 03.05.2021. Im Mai 2021 ist das Projekt „Aligning Biobank and DIC efficiently“ (ABIDE_MI) im Rahmen der Medizininformatik-Initiative (MII) gestartet. Mit dem Vorhaben sollen Bioproben und Patientendaten aus der Routineversorgung gemeinsam für die Forschung nutzbar gemacht werden. Dafür sollen Biobanken und Datenintegrationszentren, die beiden zentralen Forschungsinfrastrukturen an den universitätsmedizinischen Standorten in Deutschland, auf technischer und regulatorischer Ebene verbunden werden. Beteiligt sind 24 Standorte der Universitätsmedizin bundesweit, die Koordinationsstelle der MII und der German Biobank Node (GBN). ABIDE_MI wird bis Oktober 2022 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit rund 5 Millionen Euro gefördert.


 
 

Karliczek: Mit innovativen Methoden in der Medizin gleichwertige Lebensverhältnisse sichern und die datengetriebene Gesundheitsforschung stärken

Bundesforschungsministerium fördert Digitale FortschrittsHubs Gesundheit mit 50 Millionen Euro

Berlin, 09.04.2021. Ab Mitte des Jahres entwickeln die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Digitalen FortschrittsHubs Gesundheit modellhafte Lösungen für den Transfer digitaler Innovationen in die regionale Versorgung und optimieren diese in der Praxis. Zudem sollen künftig auch regionale Versorgungsdaten unter Beachtung des Datenschutzes der Forschung helfen, Versorgungskonzepte und Therapien gezielt zu verbessern.


 
 

TMF-School 2021 mit dem Leitthema "Datenqualität"

Anmeldung bis zum 30.04.2021 möglich

09.04.2021. Die TMF-School findet in diesem Jahr vom 28. – 30. Juni 2021 als Online-Veranstaltung mit dem Leitthema „Datenqualität“ statt.


 
 

Sterblichkeit bei COVID-19-Patienten in deutschen Unikliniken im Jahresverlauf 2020 gesunken

Medizininformatik-Initiative und CODEX-Projekt des Netzwerks Universitätsmedizin ermöglichen klinikübergreifende Datenanalyse

Berlin/Erlangen, 25.03.2021. Die Sterberate bei COVID-19-infizierten Patientinnen und Patienten in Deutschland ist rückläufig, wie eine vom Universitätsklinikum Erlangen und der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg geleitete Forschungsgruppe berichtet. In ihrer kürzlich veröffentlichten Studie wurden Krankenhausaufenthalte von 1.318 COVID-19-Patienten aus 14 deutschen Universitätskliniken von Januar bis September 2020 untersucht. Die Analyse zeigt einen Rückgang der durchschnittlichen Sterberate bei COVID-19-Patienten von anfangs 20,7 Prozent (Januar bis April) auf 12,7 Prozent (Mai bis September). Das kann aus Sicht der Forschenden ein Beleg für eine kontinuierliche Optimierung der COVID-19-Behandlung, bessere Therapieempfehlungen und zunehmende Erfahrung der Behandlungsteams mit der Erkrankung sein. Die klinikübergreifenden Datenauswertungen wurden durch die Vorarbeiten der Medizininformatik-Initiative (MII) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und deren Ausbau im Rahmen des CODEX-Projekts ermöglicht.


 
 

TMF veranstaltet FHIR-Tutorial für Fachcommunity

FHIR-Tutorial im Rahmen der TMF-Akademie erneut komplett ausgebucht

04.03.2021. Am 26. Februar 2021 hat die TMF, Koordinationsstelle der Medizininformatik-Initiative (MII), im Rahmen der TMF-Akademie ein Online-Tutorial zur Einführung in den internationalen HL7-Standard FHIR für die Fachcommunity durchgeführt. FHIR wird unter anderem für die Umsetzung des Kerndatensatzes der MII verwendet. Wegen der großen Nachfrage wurde das Tutorial bereits zum zweiten Mal angeboten.


 
 

GMDS und TMF richten Konferenz zu „Digitaler Medizin“ aus

66. GMDS-Jahrestagung / 12. TMF-Jahreskongress findet als gemeinsame Online-Konferenz statt

15.02.2021. Unter dem Motto „Digitale Medizin. Erkennen, verstehen, heilen“ veranstalten die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) und die Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung (TMF) vom 26.-30. September 2021 gemeinsam eine digitale Konferenz zu den Herausforderungen und Chancen der digitalen Medizin.


 
 

Europäische Forschungsprojekte DSGVO-konform durchführen

TMF-Schriftenreihe: Rechtsgutachten zur Datenverarbeitung in medizinischer Forschung erschienen

10.02.2021. Die wissenschaftliche Nutzung von Daten und Biomaterialien erfolgt zunehmend in internationaler Zusammenarbeit. Eine eingehende Auseinandersetzung mit den transnationalen gesetzlichen und datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen ihrer Arbeit ist daher für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wichtig, um auch in internationalen Kooperationen Forschungsprojekte rechtssicher durchführen zu können. Der am 10. Februar 2021 erschienene Band 18 der TMF-Schriftenreihe „Data Privacy in European Medical Research: A Contemporary Legal Opinion“ verdeutlicht, wie Datenverarbeitung nach Inkrafttreten der EU-DSGVO 2018 in internationalen Kooperationsprojekten in der medizinischen Forschung ausgestaltet sein muss.

Seite 1 von 32

News Archiv

August 2021 (1)

Juli 2021 (4)

Juni 2021 (6)

Mai 2021 (3)

April 2021 (1)

März 2021 (3)

Februar 2021 (4)

Januar 2021 (4)

Dezember 2020 (3)

November 2020 (4)

Oktober 2020 (3)

August 2020 (1)

Juli 2020 (2)

Juni 2020 (2)

Mai 2020 (2)

April 2020 (4)

März 2020 (4)

Februar 2020 (3)

Januar 2020 (1)

Dezember 2019 (3)

November 2019 (5)

Oktober 2019 (3)

September 2019 (8)

August 2019 (2)

Juli 2019 (4)

Juni 2019 (4)

Mai 2019 (5)

April 2019 (3)

März 2019 (5)

Februar 2019 (2)

Januar 2019 (2)

Dezember 2018 (6)

November 2018 (5)

Oktober 2018 (9)

September 2018 (5)

August 2018 (3)

Juli 2018 (2)

Juni 2018 (7)

Mai 2018 (1)

April 2018 (1)

März 2018 (7)

Februar 2018 (2)

Januar 2018 (7)

Dezember 2017 (6)

November 2017 (2)

Oktober 2017 (3)

September 2017 (4)

August 2017 (1)

Juli 2017 (8)

Juni 2017 (9)

Mai 2017 (4)

April 2017 (2)

März 2017 (5)

Februar 2017 (2)

Januar 2017 (4)

Dezember 2016 (8)

November 2016 (5)

Oktober 2016 (4)

September 2016 (7)

August 2016 (5)

Juli 2016 (8)

Juni 2016 (5)

Mai 2016 (3)

April 2016 (11)

März 2016 (5)

Februar 2016 (3)

Januar 2016 (8)

Dezember 2015 (6)

November 2015 (3)

Oktober 2015 (8)

September 2015 (5)

August 2015 (4)

Juli 2015 (7)

Juni 2015 (7)

Mai 2015 (5)

April 2015 (2)

März 2015 (6)

Februar 2015 (7)

Januar 2015 (8)

Dezember 2014 (6)

November 2014 (9)

Oktober 2014 (10)

September 2014 (3)

Juli 2014 (6)

Juni 2014 (5)

Mai 2014 (4)

April 2014 (8)

März 2014 (8)

Februar 2014 (6)

Januar 2014 (7)

Dezember 2013 (8)

November 2013 (6)

Oktober 2013 (5)

September 2013 (10)

August 2013 (4)

Juli 2013 (8)

Juni 2013 (7)

Mai 2013 (4)

April 2013 (9)

März 2013 (9)

Februar 2013 (5)

Januar 2013 (5)

Dezember 2012 (7)

November 2012 (5)

Oktober 2012 (5)

September 2012 (5)

August 2012 (3)

Juli 2012 (4)

Juni 2012 (4)

Mai 2012 (3)

April 2012 (3)

März 2012 (5)

Januar 2012 (7)

Dezember 2011 (2)

November 2011 (8)

Oktober 2011 (10)

September 2011 (2)

August 2011 (5)

Juli 2011 (3)

Juni 2011 (5)

Mai 2011 (8)

April 2011 (4)

März 2011 (5)

Februar 2011 (3)

Januar 2011 (5)

Dezember 2010 (3)

November 2010 (3)

Oktober 2010 (5)

September 2010 (9)

August 2010 (5)

Juli 2010 (6)

Juni 2010 (12)

Mai 2010 (3)

April 2010 (4)

März 2010 (4)

Februar 2010 (4)

Januar 2010 (1)

Dezember 2009 (1)

November 2009 (1)

Oktober 2009 (5)

September 2009 (8)

August 2009 (1)

Juli 2009 (8)

Juni 2009 (6)

Mai 2009 (2)

April 2009 (6)

März 2009 (5)

Februar 2009 (4)

Januar 2009 (2)

Dezember 2008 (3)

November 2008 (6)

Oktober 2008 (3)

September 2008 (5)

August 2008 (3)

Juli 2008 (5)

Juni 2008 (4)

Mai 2008 (3)

April 2008 (6)

März 2008 (3)

Februar 2008 (1)

Januar 2008 (2)

Dezember 2007 (2)

November 2007 (4)

Oktober 2007 (4)

September 2007 (5)

Juni 2007 (2)

Mai 2007 (1)

April 2007 (6)

Januar 2007 (1)

Dezember 2006 (8)

November 2006 (4)

Oktober 2006 (1)

September 2006 (4)

August 2006 (1)

Juli 2006 (1)

Juni 2006 (3)

Mai 2006 (1)

April 2006 (3)

März 2006 (1)

Februar 2006 (1)

Januar 2006 (2)

Dezember 2005 (3)

November 2005 (1)

Oktober 2005 (1)

September 2005 (2)

August 2005 (2)

Juli 2005 (3)

Juni 2005 (2)

April 2005 (4)

November 2004 (1)

Oktober 2004 (1)

September 2004 (1)

August 2004 (1)

Juni 2004 (2)

Mai 2004 (1)

Februar 2003 (1)

Presseschau

Termine

25. Meet@TMF Morningsession

22.09.2021



66. GMDS-Jahrestagung und 12. TMF-Jahreskongress

26.09.2021 - 30.09.2021




Interviews

„Wir brauchen nachhaltige Strukturen“

Interview mit der EHEALTH.COM (Ausgabe 6/2020)


 
© TMF e.V. Glossar     Datenschutzhinweis     Info an den Webmaster     Seite drucken      Seitenanfang