Verstanden

Hinweis zum Einsatz von Cookies: Um die Funktionalitäten dieser Website anbieten zu können, nutzen wir gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO rein technische Cookies, für die keine Einwilligung erforderlich ist. Mehr erfahren

 
Home
Über uns
Mitglieder
Arbeitsgruppen
Projekte
Laufende Projekte
Abgeschlossene Projekte
TMF-Projekte
Drittmittelprojekte
Workshops
Formalia / Antragsverfahren
Produkte
Publikationen
Stellungnahmen
News
Presse
Termine
Stellenmarkt
Online-Services
 

Alle auflisten | Suchen

D135-01 (CandActCFTR)

Curated database of candidate therapeutics for the activation of CFTR-mediated ion conductance (CandActCFTR)

[Drittmittelprojekte | laufend] Das Projekt »Curated database of candidate therapeutics for the activation of CFTR-mediated ion conductance (CandActCFTR)« mit deutschem Titel »CandActCFTR, eine Datenbank für Wirkstoffe, die die Funktion von CFTR bei Mukoviszidose verbessern« ist Teil der DFG-Fördermaßnahme zur »Förderung von Forschungsprojekten über die und mit der TMF«.

CandActCFTR ist ein Pilotprojekt zum Aufbau einer Datenbank von Kandidaten für Mukoviszidose-Therapeutika zur Aktivierung der CFTR-vermittelten Ionenleitfähigkeit, um Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen, unveröffentlichte Primärdaten und Erkenntnisse aus Screening-Bemühungen zusammenzuführen. Die gewonnenen Informationen über getestete Substanzen werden die Identifizierung der vielversprechendsten Kandidaten für zukünftige Therapeutika ermöglichen. CandActCFTR soll demonstrieren, dass die gemeinsame Analyse von Daten für eine zielgerichtete pharmakologische Anwendung erfolgreich realisiert werden kann, während gleichzeitig die geistigen Eigentumsrechte jedes einzelnen Forschers respektiert werden.
 

Aktivitäten und Fortschritt 2020

  • Einbindung von Ähnlichkeitssuchen für Liganden
  • Verbesserung der GUI
  • Integration von KNIME als Teil des Backends
  • Erstellung eines Systembiologiemodels nach MIRIAM-Standard
  • Konzept eines Erklärfilms
     

Ausblick 2021

  • Einbau der Systembiologiemodellierung nach MIRIAM-Standard in die GUI
  • Erstellung des Zielstrukturdatenbankmoduls und Befüllen der Datenbank
  • Virtuelles Screening (Bindestellenvorhersagen und Docking) mit Annotation der Datenbank mit den Ergebnissen (Ligand mit Zielstruktur(en))
  • Fertigstellung eines Erklärfilms zur Vermarktung der Software
     

Projektleitung:

Dr. Manuel M. Nietert, Universitätsmedizin Göttingen, PD Dr. Frauke Stanke, Medizinische Hochschule Hannover
 

Projektzeitraum:

2016 – 2022
 

Bewilligte Mittel (Anteil TMF):

siehe »Zentralprojekt zu DFG-Forschungsprojekten über die und mit
der TMF«
 

Förderer:

Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG | Projektnummer 315063128


© TMF e.V. Glossar     Datenschutzhinweis     Info an den Webmaster     Seite drucken      Seitenanfang