Kurzvita

 
PD Dr. Karoline I. Gaede ist Biologin.
Nach dem Studium in Marburg promovierte sie in Würzburg und habilitierte in Lübeck. Seit 1995 ist sie am Forschungszentrum Borstel, Leibniz-Zentrum für Medizin und Biowissenschaften tätig und beschäftigt sich an der Schnittstelle zwischen Grundlagenforschung und angewandter Forschung mit chronischen und entzündlichen Lungenerkrankungen.


Sie leitet die 2012 gegründete BioMaterialBank Nord. Karoline I. Gaede ist Mitglied der Medizinischen Fakultät zu Lübeck, Expertin der S3-Leitliniengruppe zum Thema Gesundheitsüberwachung bei Beryllium-Exposition und diagnostisches Vorgehen bei Berylliumassoziierter Erkrankung, Mitglied des GOLDnet-Verbundes, PI des Deutschen Zentrums für Lungenforschung und Mitglied im popgen 2.0-Netzwerk (cBMB).
Zudem leitet sie die Geschäftsstelle des TB or not TB-Verbundes und ist seit vielen Jahren aktives Mitglied der AG Biobanken der TMF. Sie ist seit 2014 Mitglied im Vorstand der TMF.