Home
Über uns
Mitglieder
Arbeitsgruppen
Projekte
Produkte
Publikationen
Stellungnahmen
News
Interviews und Namensbeiträge
Newsletter
Presse
Termine
Stellenmarkt
Online-Services
 

 

Aktiver Filter: TMF-News

Seite 1 von 20


 
 

Bundesdruckerei GmbH wird Fördermitglied des TMF e.V.

Die TMF – Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. begrüßt die Bundesdruckerei GmbH als neues Mitglied in ihren Reihen.

18.06.2020. „Wir sehen viele Synergien in unseren Arbeitsfeldern und begrüßen eine engere Abstimmung mit der Bundesdruckerei GmbH im Rahmen einer Fördermitgliedschaft in der TMF sehr“, freut sich Sebastian C. Semler, Geschäftsführer des TMF e.V.


 
 

Den Einstieg in die Nutzung von SNOMED CT erleichtern

TMF veranstaltet in seiner Funktion als National Release Center „SNOMED CT Starter-Kurs“

05.06.2020. Die TMF – Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. hat zusammen mit Vertretern von SNOMED International erfolgreich ein Webinar rund um das Thema SNOMED CT für die universitätsmedizinischen Standorte der MII und deren Partner durchgeführt.
 
 

Umfrage zu lokalen Forschungsprojekten zu Covid-19

Die Medizininformatik-Initiative (MII) will eine Übersicht über laufende lokale Forschungsprojekte zu COVID-19 an den MII-Standorten in Deutschland erstellen. Dazu wurde eine Umfrage aufgesetzt.

15.04.2020. Angesichts der aktuellen Lage will die MII ihre Prioritäten verstärkt auf Aktivitäten zur Erforschung des Corona-Virus legen, um einen Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie leisten zu können. Eine Maßnahme, die das Nationale Steuerungsgremium (NSG) vor diesem Hintergrund beschlossen hat, ist die Erstellung einer Forschungsübersicht zu COVID-19.
 
 

Kooperation von Medizininformatik-Initiative und KBV stärkt Digitalisierung im Gesundheitswesen

MIOs mit SNOMED CT® forschungskompatibel gestalten

02.04.2020. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) ist seit letzter Woche Kooperationspartner der Medizininformatik-Initiative (MII) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). In enger Abstimmung arbeiten die Partner an der Entwicklung von forschungskompatiblen und praktikablen Standards für strukturierte Inhalte der elektronischen Patientenakte (ePA) und am MII-Kerndatensatz der Datenintegrationszentren an den Universitätskliniken Deutschlands.
 
 

TMF-School 2020 mit dem Leitthema "Datenqualität"

Verlängerung der Anmeldefrist bis zum 30.04.2020

26.03.2020. Die TMF-School findet in diesem Jahr vom 06.-08. Juli 2020 im Schloss Rauischholzhausen bei Gießen mit dem Leitthema „Datenqualität“ statt.
 
 

TMF vergibt erste SNOMED CT-Lizenz in Deutschland an Universitätsmedizin Essen

Standort der Medizininformatik-Initiative nutzt ab sofort den internationalen Terminologiestandard

25.03.2020. Heute hat die TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung die erste SNOMED CT-Lizenz in Deutschland an die Universitätsmedizin Essen vergeben. Die Einrichtung ist Teil der Medizininformatik-Initiative (MII) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).


 
 

-ABGESAGT- TMF-Webinar „Medical Device Regulation: what's coming?“ am 19.03.2020

Alternativprogramm zum TMF-Jahreskongress

13.03.2020. Die Veranstaltung ist abgesagt, es wird in Kürze ein Alternativtermin angeboten.

 
 

Stellungnahme der TMF zum Patientendatenschutzgesetz: Forschungsnutzen der Datenspende sicherstellen!

Einbezug der Community in die Arbeit des Nationalen Kompetenzzentrums für Terminologien gefordert

26.02.2020. Im Vorfeld der Verbändeanhörung zum Referentenentwurf eines Patientendatenschutzgesetzes hat die TMF ihre schriftliche Stellungnahme vorgelegt. Darin fordern die deutschen medizinischen Verbundforscherinnen und -forscher insbesondere sicherzustellen, dass die zukünftige Datenspende auch tatsächlich geeignet ist, um neue ursächliche Krankheitszusammenhänge zu erkennen, optimale Behandlungsstrategien zu entwickeln und KI-Anwendungen an qualitätsgesicherten Lerndatenkörpern so zu trainieren, dass diese Ärztinnen und Ärzte im Versorgungsalltag optimal unterstützen können.



 
 

Sechs modellhafte Register der Versorgungsforschung starten in die Realisierungsphase

Kick-Off Workshop zum Start der Realisierungsphase der BMBF-geförderten modellhaften Register der Versorgungsforschung fand am 16.01.2020 in Berlin statt.

20.02.2020. Mit einem Fördervolumen von 13,5 Mio. Euro gehen sechs BMBF-geförderte modellhafte Register der Versorgungsforschung in die Umsetzung ihrer innovativen Vorhaben. Die geförderten Register Fever App, HerediCaRe, ParaReg, RECUR, SOLKID--GNR-Lebendspende-Register und das TOFU Register hatten sich in der letzten Runde gegen 13 Bewerbungen in einem Auswahlverfahren durchgesetzt. Ziel der geförderten Projekte ist es, neue, patientenbezogene Register zu wichtigen Fragen der Versorgungsforschung aufzubauen. Dazu müssen sie hohe Qualitätsstandards erfüllen und Modellcharakter haben.
 
 

Forschung mit Routinedaten der Krankenversorgung: Deutschland will zügig aufholen

Politischer Abend der Medizininformatik-Initiative zeigt Fortschritte bei der Erschließung von Patientendaten – Rechtssicherheit und weitere Investitionen angemahnt

14.02.2020. „Das Potential der Digitalisierung ist im Bereich des Gesundheitswesens enorm – für effizientere Prozesse, für mehr Patientensicherheit und vor allem für eine bessere Versorgung“, sagte Christian Luft, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), gestern zum Auftakt des politischen Abends der Medizininformatik-Initiative (MII) des BMBF. Die Veranstaltung fand programmatisch im erst kürzlich eröffneten FUTURIUM, dem „Haus der Zukünfte“ im Berliner Regierungsviertel, statt. Podiumsgäste wie Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten sich gleichermaßen entschlossen, die Chancen der datengetriebenen Gesundheitsforschung für Patientenversorgung und Wissenschaftsstandort zu nutzen. Bereits gegenwärtig arbeiten in der MII alle Universitätsklinika Deutschlands an über 30 Standorten gemeinsam mit weiteren außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Industriepartnern daran, Routinedaten der Krankenversorgung deutschlandweit für die medizinische Forschung zu erschließen. Dazu bauen die in vier Konsortien organisierten Standorte Datenintegrationszentren auf und entwickeln Lösungen für über ein Dutzend konkrete Anwendungsfälle. Das BMBF investiert allein bis zum Jahr 2021 rund 160 Millionen Euro in das Förderprogramm.


 
 

12. TMF-Jahreskongress am 19. und 20. März in Aachen: Jetzt anmelden!

Der diesjährige Jahreskongress steht unter dem Motto "Technology4Health"

15.01.2020. Die Digitalisierung hält Einzug in die Medizin und wird das Gesundheitswesen in den kommenden Jahren grundlegend verändern. KI, Big Data und Robotics eröffnen neue Chancen für Forschung und Versorgung, sie stellen uns aber auch vor ganz neue Herausforderungen. Im Rahmen des 12. TMF-Jahreskongresses in Aachen möchten wir die Chancen, Herausforderungen und Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien in der Medizin mit Ihnen diskutieren.
 
 

Biobanken sind Vorreiter in der nachhaltigen Datennutzung

250 Biobank-Expertinnen und Experten diskutierten beim 8. Nationalen Biobanken-Symposium vom 4.-5. Dezember 2019 in Berlin

05.12.2019. Biobanken an deutschen Universitäten haben in der letzten Dekade dank öffentlicher Förderprogramme einen großen Schritt nach vorne gemacht. Sie haben Standards für das Qualitätsmanagement und den Datenaustausch eingeführt und den Weg für die Digitalisierung geebnet. 16 Millionen Proben stehen allein in den 18 Partnerbiobanken der German Biobank Alliance (GBA) für die medizinische Forschung zur Verfügung. Nun kommt es darauf an, diese nachhaltig zu nutzen. Wie das gelingen kann, diskutierten 250 Expertinnen und Experten vom 4.-5. Dezember 2019 beim 8. Nationalen Biobanken-Symposium in Berlin, welches unter dem Motto „Biobanken – Vorreiter für FAIRes Teilen von Daten und Proben in der medizinischen Forschung“ stattfand. Das Symposium wurde gemeinsam von der Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung (TMF e.V.) und dem German Biobank Node (GBN) organisiert.
 
 

Gute Praxis Datenlinkage (GPD) erschienen

Publikationshinweis

04.12.2019. Das personenbezogene Verknüpfen verschiedener Datenquellen (Datenlinkage) für Forschungszwecke findet in den letzten Jahren in Deutschland zunehmend Anwendung. Jedoch fehlen hierfür konsentierte methodische Standards.
 
 

DFG-Ausschreibung: Emmy Noether-Nachwuchsgruppen zu "Methoden der Künstlichen Intelligenz"

Die Bewerbungsfrist endet am 19. Februar 2020.

22.11.2019. Die DFG fördert im Emmy Noether-Programm besonders qualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler im Forschungsfeld KI.


 
 

Jetzt anmelden: 8. Nationales Biobanken-Symposium 2019 in Berlin

In gut zwei Wochen geht es los: rund 250 Biobank Expertinnen und Experten werden zum 8. Nationalen Biobanken-Symposium 2019 in Berlin erwartet

18.11.2019. Das Motto lautet „Biobanken – Vorreiter für FAIRes Teilen von Daten und Proben in der medizinischen Forschung“.


 
 

1. Nationales Digital Health Symposium sucht Schulterschluss für die Digitalwende im Gesundheitssystem

Akzeptanz datengetriebener Forschung und digitaler Versorgungsinnovationen im Fokus

16.11.2019. Digitalisierung ist eine große Chance für mehr Patientennutzen durch bessere Information und Forschung, aber auch effizientere Prozesse für das lernende Gesundheitssystem – so lautet die Bilanz der Vertreterinnen und Vertreter der Forschung und Wissenschaft, der Leistungserbringer, gesetzlicher und privater Kostenträger, der Start-Ups und Branchenverbände sowie der Politik und Patientenorganisationen, die am 14. November 2019 zum 1. Nationalen Digital Health Symposium in Berlin zusammengekommen waren. Die seit Wochen ausgebuchte Veranstaltung im Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut stand unter dem Leitmotiv „Apps, Akten und AI: Digitale Gesundheitsinnovationen made in Germany?“ ganz im Zeichen des zuletzt aufgenommenen Tempos der Digitalisierung im Gesundheitssystem. Veranstaltet wurde das Symposium gemeinsam von der Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung e.V. (GVG) und der Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF).
 
 

CandActCFTR-Datenbank ermöglicht Vergleichbarkeit von Mukoviszidose-Wirkstoffen - Neue DFG-Förderung startet im Januar

Dr. Manuel Manfred Nietert, Universitätsmedizin Göttingen und Privatdozentin Frauke Stanke, Medizinische Hochschule Hannover, erhalten Fördergelder in Höhe von rund 700.000 € zur Erweiterung und wissenschaftlichen Nutzung der Datenbank CandActCFTR

11.11.2019. Die Datenbank ist ein wichtiges Instrument in der Mukoviszidose-Forschung und sammelt Daten verschiedener Arbeitsgruppen zu Substanzen, die auf den CFTR-Kanal wirken. Über verschiedene Anwendungstools können Informationen zu Substanzen kombiniert und das Wissen zu einzelnen Substanzen oder Substanzgruppen zusammengestellt werden. Das Mukoviszidose Institut ruft als Projektpartner zur Nutzung der Datenbank in der Forscher-Community auf.
 
 

REDCap Workshop

Benutzerfreundliche elektronische Datenerfassung mittels REDCap

31.10.2019. TMF-Workshop organsiert Austausch der deutschen Nutzercommunity – Best Practice und Kenntnisse für Einsteigerinnen und Einsteiger wie Fortgeschrittene vermittelt.
 
 

Verknüpfung von Datenquellen in der vernetzten Versorgungsforschung

TMF informiert über aktuelle Projektergebnisse beim Deutschen Kongress für Versorgungsforschung

12.10.2019. Unter dem Leitmotiv „Gemeinsam Verantwortung übernehmen für ein lernendes Gesundheitssystem" kamen beim 18. Deutschen Kongress für Versorgungsforschung (DKVF) vom 9. bis zum 11. Oktober in Berlin Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammen, um aktuelle Erkenntnisse der Versorgungsforschung zu präsentieren sowie über die Translation von Forschungsergebnissen in die Versorgungspraxis zur Verbesserung des Gesundheitssystems zu diskutieren.


 
 

1. Nationales Digital Health Symposium verbindet Forschung und Versorgung

TMF und GVG fördern sektorübergreifende Vernetzung

19.09.2019. Das 1. Nationale Digital Health Symposium der Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung e. V. (GVG) und der Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e. V. (TMF) steht ganz im Zeichen der Chancen der durchgreifenden Digitalisierung im Gesundheitssystem.

Seite 1 von 20

News Archiv

Juni 2020 (2)

Mai 2020 (2)

April 2020 (4)

März 2020 (4)

Februar 2020 (3)

Januar 2020 (1)

Dezember 2019 (3)

November 2019 (5)

Oktober 2019 (3)

September 2019 (8)

August 2019 (2)

Juli 2019 (4)

Juni 2019 (4)

Mai 2019 (5)

April 2019 (3)

März 2019 (5)

Februar 2019 (2)

Januar 2019 (2)

Dezember 2018 (6)

November 2018 (5)

Oktober 2018 (9)

September 2018 (5)

August 2018 (3)

Juli 2018 (2)

Juni 2018 (7)

Mai 2018 (1)

April 2018 (1)

März 2018 (7)

Februar 2018 (2)

Januar 2018 (7)

Dezember 2017 (6)

November 2017 (2)

Oktober 2017 (3)

September 2017 (4)

August 2017 (1)

Juli 2017 (8)

Juni 2017 (9)

Mai 2017 (4)

April 2017 (2)

März 2017 (5)

Februar 2017 (2)

Januar 2017 (4)

Dezember 2016 (8)

November 2016 (5)

Oktober 2016 (4)

September 2016 (7)

August 2016 (5)

Juli 2016 (8)

Juni 2016 (5)

Mai 2016 (3)

April 2016 (11)

März 2016 (5)

Februar 2016 (3)

Januar 2016 (8)

Dezember 2015 (6)

November 2015 (3)

Oktober 2015 (8)

September 2015 (5)

August 2015 (4)

Juli 2015 (7)

Juni 2015 (7)

Mai 2015 (5)

April 2015 (2)

März 2015 (6)

Februar 2015 (7)

Januar 2015 (8)

Dezember 2014 (6)

November 2014 (9)

Oktober 2014 (10)

September 2014 (3)

Juli 2014 (6)

Juni 2014 (5)

Mai 2014 (4)

April 2014 (8)

März 2014 (8)

Februar 2014 (6)

Januar 2014 (7)

Dezember 2013 (8)

November 2013 (6)

Oktober 2013 (5)

September 2013 (10)

August 2013 (4)

Juli 2013 (8)

Juni 2013 (7)

Mai 2013 (4)

April 2013 (9)

März 2013 (9)

Februar 2013 (5)

Januar 2013 (5)

Dezember 2012 (7)

November 2012 (5)

Oktober 2012 (5)

September 2012 (5)

August 2012 (3)

Juli 2012 (4)

Juni 2012 (4)

Mai 2012 (3)

April 2012 (3)

März 2012 (5)

Januar 2012 (7)

Dezember 2011 (2)

November 2011 (8)

Oktober 2011 (10)

September 2011 (2)

August 2011 (5)

Juli 2011 (3)

Juni 2011 (5)

Mai 2011 (8)

April 2011 (4)

März 2011 (5)

Februar 2011 (3)

Januar 2011 (5)

Dezember 2010 (3)

November 2010 (3)

Oktober 2010 (5)

September 2010 (9)

August 2010 (5)

Juli 2010 (6)

Juni 2010 (12)

Mai 2010 (3)

April 2010 (4)

März 2010 (4)

Februar 2010 (4)

Januar 2010 (1)

Dezember 2009 (1)

November 2009 (1)

Oktober 2009 (5)

September 2009 (8)

August 2009 (1)

Juli 2009 (8)

Juni 2009 (6)

Mai 2009 (2)

April 2009 (6)

März 2009 (5)

Februar 2009 (4)

Januar 2009 (2)

Dezember 2008 (3)

November 2008 (6)

Oktober 2008 (3)

September 2008 (5)

August 2008 (3)

Juli 2008 (5)

Juni 2008 (4)

Mai 2008 (3)

April 2008 (6)

März 2008 (3)

Februar 2008 (1)

Januar 2008 (2)

Dezember 2007 (2)

November 2007 (4)

Oktober 2007 (4)

September 2007 (5)

Juni 2007 (2)

Mai 2007 (1)

April 2007 (6)

Januar 2007 (1)

Dezember 2006 (8)

November 2006 (4)

Oktober 2006 (1)

September 2006 (4)

August 2006 (1)

Juli 2006 (1)

Juni 2006 (3)

Mai 2006 (1)

April 2006 (3)

März 2006 (1)

Februar 2006 (1)

Januar 2006 (2)

Dezember 2005 (3)

November 2005 (1)

Oktober 2005 (1)

September 2005 (2)

August 2005 (2)

Juli 2005 (3)

Juni 2005 (2)

April 2005 (4)

November 2004 (1)

Oktober 2004 (1)

September 2004 (1)

August 2004 (1)

Juni 2004 (2)

Mai 2004 (1)

Presseschau

Termine

TMF-School 2020 (Gießen)

06.07.2020 - 08.07.2020



TMF-Mitgliederversammlung - online

06.07.2020




Interviews

Aus der Krise lernen: Die Digitalisierung in der medizinischen Forschung nachhaltig gestalten

Meinungsbeitrag von Sebastian C. Semler im Handelsblatt Digital Health


 
© TMF e.V. Glossar     Datenschutzhinweis     Info an den Webmaster     Seite drucken      Seitenanfang